Supreme Champions 2013

Supreme Champions 2013

Am vergangenen Samstag fand in Dornbirn zum 13. Mal in Folge das Vorarlberger Braunvieh Championat statt.

In der Halle herrschte eine gute Stimmung und die Entscheidungen des Preisrichters Alfred Weidele von der RBW wurden mit Applaus begleitet.


Championwahl
Die 29 Gesamtsiegerinnen wurden auch heuer wieder nach der Anzahl der Abkalbungen eingeteilt: 11 Kühe wurden in der Abteilung Altkühe und Dauerleistungskühe, 11 Kühe in der Abteilung Jungkühe und 7 Kühe in der Abteilung mit 1 und 2 Abkalbungen vorgestellt.


Gruppe 1 – Altkühe
Die Reihung von Alfred Weidele wurde mit Spannung erwartet. 11 Kühe wurden in dieser Gruppe vorgestellt, wobei 6 Kühe bereits einmal oder mehrmals am Championat teilgenommen haben.
Champion wurde EROS „Gabi“ von Felder Franz aus Andelsbuch. „Gabi“ war zum ersten Mal beim Championat, konnte aber in den letzten Jahren gute Platzierungen erreichen: 2.Platz bei der Landesschau 2013, 3. Platz bei der Night Schau 2011 und 9. Platz bei der Bundesschau 2011.
Reservechampion wurde JACKPOT „Lana“ von Gasser Werner aus Reuthe, die bereits im Jahre 2010 einen Reservechampiontitel erreichen konnte.


Gruppe 2 - Jungkühe
Die „mittelalten“ Kühe waren ebenfalls mit 11 Teilnehmerinnen vertreten. Der überwiegende Teil war in den vergangenen Jahren bereits beim Championat, oder beim Dairy Grandprix bzw. bei der Night Schau präsent. Für Alfred Weidele war die PRUNKI Tochter „Germana“ von Gorbach Martin aus Thüringerberg, unschlagbar. Eine bereits schaugewohnte Kuh, die zwei Mal am Championat (ein Mal Reservechampion) und an der Night Schau teilgenommen hat.
Reservechampion wurde WURL „Emira“ von Stocker Hermann aus St. Gallenkirch, die 2013 bei der Night Schau einen ersten Platz belegen konnte.


Gruppe 3  - Erstlingskühe und Kalbinnen abgekalbt
Die Gruppe der jüngsten Kühe war mit 7 Teilnehmerinnen die kleinste Gruppe. Hier präsentierten sich überwiegend neue Namen aber auch 3 Kühe, die auf der Landesschau 2013 präsent waren.
Für Alfred Weidele war GLENN „Zirbe“ reif für den Championtitel. Sie hat im April zum ersten Mal gekalbt und präsentierte sich perfekt.
Reservechampion wurde  GLENN „Prisma“ von Berkmann Bernhard aus Hittisau, die 2013 bereits Gruppensiege auf der Landesschau und der Night Schau vorweisen konnte.


Hervorragendes Exterieur gepaart mit hoher Leistung – beides wurde auf dieser Ausstellung im Überfluß geboten – sind auch künftig das Bestreben der Braunviehzüchter und die höchste Motivation für die Züchter.
Alle Gesamtsiegerinnen präsentierten sich in gewaltiger Hochform und waren eine Augenweide. Diese Veranstaltung war wieder ein Fest für alle Braunviehzüchter aus nah und fern.

 

Super Champion Altkühe „Gabi“  
V: EROS  HL 3/ 10.177 – 4,09 – 3,50 – 772, Felder Franz, Andelsbuch


Reservesiegerin Altkühe „Lana“  
V: JACKPOT  HL 3/ 11.495 – 4,49 – 3,38 – 904 gealpt, Gasser Werner, Reuthe


 

Super Champion mittelalte Kühe  „Germana“
V: PRUNKI  HL 3/  7.753 – 4,49 – 4,00 – 659, Gorbach Martin, Thüringerberg



Reservesiegerin mittelalte Kühe „Emira“
V: WURL L 1/  7.763 – 4,67 – 3,53 – 637 gealpt , Stocker Hermann, St.Gallenkirch 

 

Super Champion Jungkühe  „Zirbe“
V: GLENN Einsatzleistung 27,6 kg,  Bertsch Christoph, Bludenz


Reservesiegerin Jungkühe „Prisma“
V: GLENN   Einsatzleistung 34,8 kg,  Berkmann Diana u. Bernhard, Hittisau

 

 


Wir gratulieren allen Züchtern für die hervoragenden Leistungen!


Aktuelles:

Versteigerung

MI, 10.10.2018 Rotholz

BV Stammtisch Zillertal

FR, 12.10.2018, Mayrhofen

Versteigerung Vlbg.

MO, 22.10.2018, Dornbirn

1036. Versteigerung

DI, 23.10.2018, Imst

Versteigerung

MI, 24.10.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 05.11.2018, Dornbirn

1037. Versteigerung

DI, 06.11.2018 Imst

Versteigerung Vlbg.

MO, 10.11.2018, Dornbirn Stiere und Championat

1038. Versteigerung

DI, 20.11.2018, Imst

Versteigerung

MI, 21.11.2018, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 03.12.2018, Dornbirn

1039. Versteigerung

DI, 04.12.2018 Imst

Versteigerung

MI, 05.12.2018 Rotholz

Die Winterversammlungen stehen vor der Tür!

Braunvieh Bezirksversammlung besuchen und TGD Weiterbildungsstunde sichern!