Original Braunviehzüchter auf Besuch in Südtirol

Original Braunviehzüchter auf Besuch in Südtirol

48 Züchter besuchen Betriebe im Pustertal.

Am Sonntag den 17. November 2013 veranstalteten die Original Braunviehzüchter aus Tirol eine Lehrfahrt nach Südtirol. Ziele der Lehrfahrt waren ein Mutterkuh in Olang, und ein Original Braunvieh Milchbetriebe in Uttenheim.


Reges Interesse seitens der Züchter
Bereits die Busfahrt zu den Betrieben war gekennzeichnet durch einen regen Informations- und Gedankenaustausch der 48 Züchterinnen und Züchter aus ganz Tirol.  Auf den Betrieben angelangt wurden den Tiroler Original Braunviehzüchtern die Erfahrungen der Südtiroler Züchterkollegen mit der Rasse Original Braunvieh vermittelt und die Wirtschaftsweise und die Betriebsphilosophie vermittelt.


Der erste Betrieb spiegelte eine ideale Kombination aus Tourismus, Nebenerwerb und Mutterkuhhaltung wieder. Durch einen durchdachten Stallbau konnte der Arbeitsaufwand auf ein Minimumreduziert werden.


Der zweite Betrieb war ein wirtschaftlicher Milchbetrieb der mit der Rasse Original Braunvieh eine ideale Rasse für seinen Betrieb gefunden hat.


Als besonderer Höhepunkt vermittelte der Obmann der Südtiroler Original Braunviehzüchter Elmar Schieder  einen Einblick in das Förderungssystem in Südtirol sowie einen weitreichenden Überblick über die derzeitige Situation der Rasse Original Braunvieh.

In Südtirol werden im Gegensatz zu uns die GVE gefördert. Die Förderhöhe beträgt 120 Euro/GVE und im Gegenzug können die Betriebe ihre Tiere Anpaaren wie sie es für richtig halten.


Original Braunviehzucht in Südtirol
Die Rasse Original Braunvieh erfreut sich immer größerer Beliebtheit in Südtirol. Nach der fast völligen Verdrängung durch Einkreuzung durch Brown Swiss haben sich beherzte Züchter für die Erhaltung dieser ursprünglichen Zuchtform entschieden. Durch konsequente Zuchtarbeit und durch Zukauf von Tiere aus Tirol, Vorarlberg und der Schweiz ist es gelungen das der Bestand an Original Braunvieh in den letzten Jahren stetig im Steigen begriffen ist.


Für Milch und Fleisch
Beide Betrieb nannten den ausgesprochene Doppelnutzungscharakter der Rasse Original Braunvieh als Hauptgrund der für den neuerlichen Erfolg der Rasse in Südtirol beigetragen hat. Durch ihre Anpassungsfähigkeit, Robustheit und Vitalität, sowie durch ihre Genügsamkeit und Futterverwertung kann diese Alpenländische Rasse respektable Leistungen in der Milchproduktion sowie auch in der  Mutterkuhhaltung vollbringen.


Auf diesem Wege möchten sich die Tiroler Original Braunviehzüchter für die freundliche Aufnahme und die vielen netten Gespräche bei ihren Kollegen in Südtirol bedankten und wünschen ihnen auch für die Zukunft viel Erfolg mit der Rasse Original Braunvieh.

 


Aktuelles:

Versteigerung

MI, 10.10.2018 Rotholz

BV Stammtisch Zillertal

FR, 12.10.2018, Mayrhofen

Versteigerung Vlbg.

MO, 22.10.2018, Dornbirn

1036. Versteigerung

DI, 23.10.2018, Imst

Versteigerung

MI, 24.10.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 05.11.2018, Dornbirn

1037. Versteigerung

DI, 06.11.2018 Imst

Versteigerung Vlbg.

MO, 10.11.2018, Dornbirn Stiere und Championat

1038. Versteigerung

DI, 20.11.2018, Imst

Versteigerung

MI, 21.11.2018, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 03.12.2018, Dornbirn

1039. Versteigerung

DI, 04.12.2018 Imst

Versteigerung

MI, 05.12.2018 Rotholz

Die Winterversammlungen stehen vor der Tür!

Braunvieh Bezirksversammlung besuchen und TGD Weiterbildungsstunde sichern!