Neuer Anarb-Vorstand

Neuer Anarb-Vorstand

PRÄSIDENT SILVANO TURATO

Der Vorstand des Nationalverbandes der italienischen Braunviehrasse wählte Turato einstimmig zum Vorsitzenden, Stellvertreter Flaminio Locatelli und Onofrio Maellaro.
Der erfahrene Braunviehzüchter aus Villafranca Padovana (Padua), Zuchtprüfer und Sektions-Vorsitzender fungierte ab dem Jahr 2000 zehn Jahre lang als Anarb-Berater.
Dies ist ein kurzer Einblick in die Karriere von Silvano Turato, der in dieser Woche vom Verbandsvorstand unangefochten zur Nummer 1 der italienischen Braunviehzüchter gewählt wurde.  
Ebenso einstimmig die Wahl der Stellvertreter, die Turato bei der Verbandsleitung zur Seite stehen werden: Flaminio Locatelli und Onofrio Maellaro

Mit einem Durchschnittsalter von etwas über 40 Jahren – mehr als die Hälfte der neuen Vorstandsmitglieder ist knapp über 30 – wurden neben den bereits genannten S. Turato (Veneto und Friaul), F. Locatelli (Lombardei) und O. Maellaro (Apulien) in alphabetischer Reihenfolge Bergonzani Daniele (Emilia Romagna), Loffreda Pasquale (Kampanien, Basilikata, Kalabrien und Molise), Marchi Ivo (Toskana, Umbrien, Latium), Marzari Walter (Bozen), Oradini Cristian (Trento), Pella Silvio (Piemont und Ligurien), Silvestri Marco (Lombardei) e Zischg Peter (Bozen) in den Vorstand gewählt.

Der Agrarbetrieb Turato in Villafranca Padovana im Landkreis Padua züchtet seit Generationen Braunviehrinder. „Effiziente Produktion und Spitzenqualität der erzeugten Milch” unterstreicht der frischgebackene Anarb-Vorsitzende und Leiter des Familienbetriebs. Die rund 130 Braunviehrinder im Stall leisten im Jahresdurchschnitt 9.062 kg Milch, 4,34%, Fett, 3,73% Eiweiß und 3,05% Kasein. Der Betrieb gehört zu den wenigen in Italien mit durchgehend genotypisierten Tieren, wo Jungviehbestand im Lauf der Jahre zu den besten 3% der Population avancierte (Rankbereich 97), ohne dabei Erfolge auch auf internationalen Viehschauveranstaltungen zu vernachlässigen.
Der von Silvano Turato geführte Agrarbetrieb ist unaufhörlich im Wandel und passt sich an die aktuellen Gegebenheiten an. In Krisenzeiten setzte der Betrieb auf Produktqualität, optimierte Produktionabläufe, Stallhaltung, Milchverarbeitung und den direkten Draht zum Endverbraucher. Turato ist folglich ein Mann, der die Dinge anpackt und  in die Zukunft blickt.


Wir wünschen alles Gute und gute Arbeit!

 

Initiates file download


Aktuelles:

Versteigerung Imst

DO, 28.05.2019, Imst

Versteigerung Rotholz

MI, 29.05.2019, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 26.08.2019, Dornbirn

Versteigerung Imst

DI, 27.08.2019, Imst

Versteigerung Rotholz

MI, 28.08.2019, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 16.09.2019, Dornbirn

Versteigerung Imst

DI, 17.09.2019, Imst

Versteigerung Rotholz

MI, 18.09.2019, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 07.10.2019, Dornbirn

Versteigerung Imst

DI, 08.10.2019, Imst

Versteigerung Rotholz

MI, 09.10.2019, Rotholz

Tierschau Kolsassberg

SO, 13.10.2019, Kolsassberg

1. Gebietsausstellung Ötz-& Pitztal

SO, 13.10.2019, Längenfeld

Versteigerung Vlbg.

MO, 21.10.2019, Dornbirn

Versteigerung Imst

DI, 22.10.2019, Imst