Nachhaltigkeitspreis für viehhaltende Betriebe 2015

Nachhaltigkeitspreis für viehhaltende Betriebe 2015

Nach dem sehr erfolgreichen Start im Vorjahr wird nun der zweite Nachhaltigkeitspreis ausgeschrieben.

Das nachhaltige Wirtschaften und der besonders sorgfältige Umgang mit den Ressourcen gelten als oberste bäuerliche Prinzipien und sollen als besondere Leistungen auch belohnt werden. Daher wird der Nachhaltigkeitspreis für viehhaltende Betriebe heuer bereits zum zweiten Mal von der LK Tirol verliehen.

 

 

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle viehhaltenden Betriebe, die im Jahr 2014 einen Mehrfachantrag gestellt haben. Der Kriterienkatalog für den Nachhaltigkeitspreis umfasst insgesamt 44 Kriterien, die sich in ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeitskriterien gliedern. Die Bezirks- und Landessieger werden mittels Punktesystem ermittelt.

 

 

Prämierung und Preise

Die Bezirkssieger erhalten jeweils Gutscheine für Nachsaatmischungen im Wert von 150 Euro, der Landessieger einen Nachsaatgutschein im Wert von 750 Euro.

 

Anmeldung

Das ausgefüllte Anmeldeformular im Original muss bis zum 16. Februar 2015 bei der zuständigen Bezirkslandwirtschaftskammer eingereicht werden.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei der LK Tirol, Fachbereich Pflanzen, Forst und Bio unter der Telefonnummer 05 92 92 – 1600 und auf der Homepage der LK Tirol unter Opens external link in new windowwww.tirol.lko.at


Aktuelles:

Versteigerung Vlbg.

MO, 27.08.2018

1033. Versteigerung

DI, 28.08.2018, Imst

Versteigerung

MI, 29.08.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 17.09.2018

1034. Versteigerung

DI, 18.09.2018 Imst

Versteigerung

MI, 19.09.2018 Rotholz

Talausstellung Längenfeld

SO, 7.10.2018, Längenfeld

Wipptal Classic

SO, 7.10.2018, Navis

Versteigerung Vlbg.

MO, 08.10.2018 Dornbirn

1035. Versteigerung

DI, 09.10.2018, Imst

Versteigerung

MI, 10.10.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 22.10.2018, Dornbirn

1036. Versteigerung

DI, 23.10.2018, Imst

Versteigerung

MI, 24.10.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 05.11.2018, Dornbirn