Nachfrage zeigt steil nach oben

Nachfrage zeigt steil nach oben

676. Absatzveranstaltung für weibliche Rinder und am 02. März 2015

Leider war die März Versteigerung überschattet von einem sehr geringen Angebot. Zusätzlich konnten einige Betriebe wegen fraglicher IBR Ergebnisse am Montag nicht auftreiben. Die Nachfrage bei den italienischen Firmen war sehr groß und man hätte noch viel mehr Tiere versteigern können.
Der Gesamtdurchschnittspreis ist um über EUR 200,- angestiegen und lag bei EUR 1.511,- (netto). Auch gegenüber März 2014 ergab sich ein Plus von knapp EUR 70,- (netto).
Beim Braunvieh wurde die teuerste Kuh (Pedant x Sandro)  von Stefan Maissen, Rankweil, um EUR 1.820,- (netto) von der Fa. Fuchs Alexander angekauft. Die teuerste Kalbin (Jongleur x Paramont) wurde ebenfalls um EUR 1.820,- von Richard Simma, Schnepfau, an die Fa. Schwaninger Erwin verkauft.
Bei den Holsteins verkaufte Stefan Maissen, Rankweil, die teuerste Kuh (Captain x Joyboy Red) um EUR 2.120,- an die Fa. Fuchs Alexander. Die Holstein-Kalbin (Windbrook x Zenith) von Elfriede Bürkle, Bürs, war mit EUR 2.440,- das teuerste Tier der Versteigerung. Es wurde von Thomas Marte aus Koblach ersteigert.
  
  
 


Aktuelles:

Versteigerung Vlbg.

MO, 08.01.2018, Dornbirn

1027. Versteigerung

DI, 09.01.2018, Imst KATALOG ONLINE

Versteigerung

MI, 10.01.2018, Rotholz KATALOG ONLINE

1028. Versteigerung

DI, 20.02.2018, Imst

Versteigerung

MI, 21.02.2018, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 12.03.2018, Dornbirn

1029. Versteigerung

DI, 13.03.2018, Imst

Versteigerung

MI, 14.03.2018, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 09.04.2018, Dornbirn

1030. Versteigerung

DI, 10.04.2018, Imst

Versteigerung

MI, 11.04.2018, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 30.04.2018, Dornbirn

Versteigerung

MI, 02.05.2018, Rotholz

1031. Versteigerung

DO, 03.05.2018, Imst

1032. Versteigerung

DI, 22.05.2018, Imst