Kaum Inlandsnachfrage

Kaum Inlandsnachfrage

680. Absatzveranstaltung für weibliche Rinder am 21. September 2015

Die zweite Versteigerung des heurigen Herbstes bot mit knapp 100 Zuchttieren ein eher schwaches Angebot. Die Qualität war durchwachsen, neben einigen sehr hochwertigen Zuchttieren war zum Teil auch eher schwache Ware im Angebot.
Die Inlandsnachfrage sank mit 14 Prozent auf  einen neuen Tiefpunkt. Nur eine Kuh und einige Kalbinnen wurden im Inland abgesetzt.
Über alle weiblichen Tiere ergab sich ein leichtes Minus von EUR 48,- gegenüber der letzten Versteigerung. Immerhin konnten zwei formschöne Kalbinnen um über EUR 2.000,- versteigert werden. Die teuerste Kalbin, eine Nestor (Nesta) Tochter von Paul Drexel, Nenzing, wurde um EUR 2.720,- (netto) von Richard Fuchs, Lingenau, ersteigert.
Die teuerste Kuh, eine Prohuvo Tochter von Herbert Sohler, Eichenberg, wurde um EUR 1.680,- von Werner Feurstein, Bizau, angekauft. Um den gleichen Preis ersteigerte die Fa. Fuchs eine Carlos Tochter mit 28 Kilogramm Tagesmilch von Erich Frick, Sulz.

  

 


Aktuelles:

Versteigerung Vlbg.

MO, 08.01.2018, Dornbirn

1027. Versteigerung

DI, 09.01.2018, Imst KATALOG ONLINE

Versteigerung

MI, 10.01.2018, Rotholz KATALOG ONLINE

1028. Versteigerung

DI, 20.02.2018, Imst

Versteigerung

MI, 21.02.2018, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 12.03.2018, Dornbirn

1029. Versteigerung

DI, 13.03.2018, Imst

Versteigerung

MI, 14.03.2018, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 09.04.2018, Dornbirn

1030. Versteigerung

DI, 10.04.2018, Imst

Versteigerung

MI, 11.04.2018, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 30.04.2018, Dornbirn

Versteigerung

MI, 02.05.2018, Rotholz

1031. Versteigerung

DO, 03.05.2018, Imst

1032. Versteigerung

DI, 22.05.2018, Imst