Inlandsnachfrage gering

Inlandsnachfrage gering

692. Absatzveranstaltung für weibliche Rinder am 10. Oktober 2016

Gegenüber der Versteigerung von Ende September ist der Gesamtdurchschnittspreis um EUR 8,- auf EUR 1.305,- gefallen. Ursache dafür war einerseits die schwache Inlandsnachfrage vor allem bei Kalbinnen (21 Prozent) und die zum Teil sehr schwache Qualität.
Kühe und Kalbinnen guter Qualität lagen deutlich über dem Gesamtdurchschnittspreis.
Bei den Braunvieh-Kühen in Milch wurde die Wurl-Tochter von Christoph Burtscher, Nüziders, mit 28 Kilogramm Tagesmilch, um EUR 2.180,- (netto) von Tobias Nußbaumer, Langenegg angekauft. Die Anibal-Tochter von Bernhard Fetz, Reuthe, wurde von Ludwig Bechter, Hittisau, um EUR 2.080,- (netto) ersteigert.
Bei den Braunvieh-Kalbinnen erzielten gleich drei Zuchttiere einen Preis über EUR 2.000,-. So wurde die Anibal-Tochter von Herbert Sohler, Eichenberg, um den Tageshöchstpreis von EUR 2.580,- (netto) von Hermann Beer, Bizau, gesteigert. Die Fantastic-Tochter von Paul Drexel, Nenzing, wurde von der Firma Felder um EUR 2.260,- (netto) angekauft.
Eine Anibal-Tochter von Bertram Stark, Sonntag, wurde um EUR 2.020,- (netto) von Paul Jakob, Hittisau, ersteigert.
  
 


Aktuelles:

Versteigerung Vlbg.

MO, 27.08.2018

1033. Versteigerung

DI, 28.08.2018, Imst

Versteigerung

MI, 29.08.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 17.09.2018

1034. Versteigerung

DI, 18.09.2018 Imst

Versteigerung

MI, 19.09.2018 Rotholz

Talausstellung Längenfeld

SO, 7.10.2018, Längenfeld

Wipptal Classic

SO, 7.10.2018, Navis

Versteigerung Vlbg.

MO, 08.10.2018 Dornbirn

1035. Versteigerung

DI, 09.10.2018, Imst

Versteigerung

MI, 10.10.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 22.10.2018, Dornbirn

1036. Versteigerung

DI, 23.10.2018, Imst

Versteigerung

MI, 24.10.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 05.11.2018, Dornbirn