Freude und Enttäuschung! – weibliche Zuchtrinder im Minus

Freude und Enttäuschung! – weibliche Zuchtrinder im Minus

639. Absatzveranstaltung von Zuchtstieren am 12. November 2011 und 640. Absatzveranstaltung für weibliche Rinder am 14. November 2011 in Dornbirn Schoren

    
Am vergangenen Samstag ging der diesjährige Hauptstiermarkt mit einem sensationellen Ergebnis zu Ende: 29 Herdebuchstiere (IIa) erreichten einen Durchschnittspreis von über € 1.900,- (netto).
Die Qualität war überdurchschnittlich gut und die Leistungsanforderungen wurden von den meisten Stieren weit übertroffen. Aus dem Katalog wurden im Vorfeld auch 2 Jungstiere für die Alpengenetik angekauft.
Auch die fünf B-Stiere (IIb), die die Leistungsanforderungen oder das Exterieur nicht geschafft haben, konnten noch gut verkauft werden  - Durchschnittspreis € 1.084,- (netto).
   

Herbe Enttäuschung
  
Am vergangenen Montag folgte bei der Absatzveranstaltung für weibliche Zuchtrinder dann die große Enttäuschung: über alle weiblichen Tiere ging der Preis um € 57,- zurück, am stärksten bei den Kalbinnen mit einem Minus von € 101,-.
Die Jungkalbinnen dagegen konnten ein Preishoch verbuchen, auch Kühe in Milch und Zuchtkälber konnten leicht höhere Preise gegenüber der letzten Versteigerung verbuchen. Die Qualität war gut, aber die Inlandsnachfrage sank auf 29 Prozent.
Die teuerste Kuh, eine JOLT Tochter von Nigsch Christof, Fontanella ging um € 2.500,- (netto) zu Stöckler Johannes nach Lingenau.
Die teuerste Kalbin, eine JOLDEN Tochter von Klocker Markus, Dornbirn wurde um € 2.260,- (netto) von Huber Thomas, Galtür angekauft.
Bemerkenswert auch der Preis für die teuerste Jungkalbin, eine DIDDI Tochter von Kegele Michael, Bürserberg – sie ging um € 1.620,- (netto) zu Kasper Christian nach St. Gallenkirch.
Dass viele Züchter mit den Preisen nicht zufrieden waren, dokumentieren die 13 nicht abgegebenen Kühe und Kalbinnen.

                               

 Æ 14.11.2011

+/- 24.10.2011

3 Kühe trocken

€ 1.227,-

  - 138,-

39 Kühe in Milch

€ 1.512,-

      21,-

40 Kalbinnen

€ 1.466,-

  - 101,-

16 Jungkalbinnen

    975,-

      92,-

11 Kälber

    478,-

        9,-

1 Nutztiere

€ 1.200,-

 Andere Rassen:

5 Holstein-Kälber

   388,-

  - 152,-

5 Holstein-Kühe

€ 1.394,-

  - 253,-

4 Holstein-Kalbinnen

€ 1.355,-

 - 125,-

1 Fleckvieh-Kühe

  1.300,-

Kühe

€ 920,- bis 

€ 2.500,-

Kalbinnen

€ 800,- bis 

€ 2.260,-

Verkaufsrichtung:

71 % Export

29% Inland

                               

 Æ 12.11.2011

+/- 11.04.2011    

29 HB – Stiere

€ 1.916,-

€ 399

Autor: LK 


                   


Aktuelles:

Versteigerung

MI, 10.10.2018 Rotholz

BV Stammtisch Zillertal

FR, 12.10.2018, Mayrhofen

Versteigerung Vlbg.

MO, 22.10.2018, Dornbirn

1036. Versteigerung

DI, 23.10.2018, Imst

Versteigerung

MI, 24.10.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 05.11.2018, Dornbirn

1037. Versteigerung

DI, 06.11.2018 Imst

Versteigerung Vlbg.

MO, 10.11.2018, Dornbirn Stiere und Championat

1038. Versteigerung

DI, 20.11.2018, Imst

Versteigerung

MI, 21.11.2018, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 03.12.2018, Dornbirn

1039. Versteigerung

DI, 04.12.2018 Imst

Versteigerung

MI, 05.12.2018 Rotholz

Die Winterversammlungen stehen vor der Tür!

Braunvieh Bezirksversammlung besuchen und TGD Weiterbildungsstunde sichern!