Ehrungen 2011

Ehrungen 2011

Bei der Jahreshauptversammlung des Tiroler Braunviehzuchtverbandes werden traditionell die ehrenamtlichen Vereinsfunktionäre für ihre langjährigen Tätigkeit um die Braunviehzucht geehrt.

Einen Gesamtüberblick aller Ehrungen finden Sie hier.

 

In diesem Jahr erhielten 7 Vereinsfunktionäre das  Diamantene Ehrenzeichen des Tiroler Braunviehzuchtverbandes für ihre mehr als 40 jährige Vereinsfunktion verliehen.

 

 

Das Goldene Ehrenzeichen für ihre mehr als 25 jährige Verdienste um die Braunviehzucht erhielten 8 Personen.

 

 

Für über 50 Jahre im Dienst der Braunviehzucht geehrt wurde ein Vereinsfunktionäre Hubert Falger aus dem VZV Berwang erhielt für seine 50-jährige  Tätigkeit als Zuchtbuchführer eine Modellkuh.

Weiters wurden auch die Besitzer von Kühen geehrt die im Kontrolljahr 2010 die Marke von  100.000 kg Milch überschritten haben. Braunvieh wird ihrem Namen als Lebensleistungsrasse gerecht,  denn gleich 11 Kühe knackten die magische Marke von 100.000 kg Milch.

 

 

Im Jahr 2010 sind auch zwei langjährige Mitarbeiterinnen des Tiroler Braunviehzuchtverbandes in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. Für ihre langjährige und aufopferungsvolle Tätigkeit wurde Elenora Krabacher und Maria Schwarzenberger mit dem diamantenen Ehrenzeichen ausgezeichnet.

 


Brown Swiss Management Award 2010
Dieser begehrte Preis wird nur verliehen, wenn der Stalldurchschnitt eines Betriebes mindestens 600 Fett und Eiweiß kg, die Kühe eine durchschnittliche Lebensleistung von 25.000kg Milch, eine durchschnittliche Zellzahl von 195.000 und eine Zwischenkalbezeit von 416 Tage nicht überschritten wird. Dieser Brown Swiss Management Award ist gleichzeitig die höchste Auszeichnung für ausgezeichnetes Herdenmanagement. Im heurigen Jahr konnten gleich 38 Betriebe diese besondere Ehrung in Empfang nehmen.

 



Neue Ehrenmitglieder
Das Jahr 2010 stand ebenfalls im Zeichen der Vorstandswahlen des Tiroler Braunviehzuchtverbandes. Für ihre Tätigkeit als langjährige Vorstandsmitglieder wurden Franz Förg, ÖR Hansjörg Klingenschmid, Karl Knoflach, Josef Lang und Hansjörg Schneeberger sowie LH-Stv. Landesrat ÖR Anton Steixner und Altveterinärdirktor HR Dr. Eduard Wallnöfer zu den neuen Ehrenmitgliedern des Tiroler Braunviehzuchtverbandes ernannt. Besonders LH-Stv. ÖR Anton Steixner hat sich über Jahre hinweg als großer Förderer der heimischen Landwirtschaft, der Rinderzucht und im speziellen der heimischen Braunviehzucht bewiesen. So war Anton Steixner, neben vielen anderen Projekten, maßgeblich am grundlegenden Neubau und der Umstrukturierung des alten Viehhofs in Imst zum modernsten Vermarktungs- und Veranstaltungszentrum Mitteleuropas dem Agrarzentrum West beteiligt, welches im Oktober des Vorjahres feierlich seiner Bestimmung übergeben wurde.  Engelbert Geisler, Franz Kögl und Josef Wille wurden wegen ihrer Funktionärstätigkeit im Vorstand ebenfalls Dank und Anerkennung ausgesprochen.
Wegen seinen Leistungen beim Bundesjungzüchterchampionat in Freistadt im letzten Jahr wurde auch der Jungzüchter Christian Jenewein mit der ZAR Ehrenmedaille in Silber ausgezeichnet.

 

 

ehemalige Vorstandsmitglieder und neue Ehrenmitglieder des TBV: Franz Förg, ÖR Hansjörg Klingenschmid, Karl Knoflach, Josef Lang und Hansjörg Schneeberger

 

 

 

Ebenfalls neue Ehrenmitglieder des TBV: LH-Stv. Landesrat ÖR Anton Steixner und Altveterinärdirktor HR Dr. Eduard Wallnöfer

 

 

Dank und Anerkennung an langjährige Vorstandsmitglieder mit der Modellkuh: Engelbert Geisler, Franz Kögl und Josef Wille

 

Ehrenobmann ÖR Hans Mair
Eine besondere Ehrung konnte Altobmann ÖR Hans Mair entgegen nehmen. 15 Jahre lang stand er dem Tiroler Braunviehzuchtverband als Obmann vor. In diesen Jahren hat er immer mit Weitblick und besonderem Geschick  den Tiroler Braunviehzuchtverband geführt und dabei viel für die Braunviehzucht nicht nur in Tirol sondern für ganz Europa erreicht. Nach einer festlichen Würdigung seiner Leistungen durch den Obmann Ing. Thomas Schweigl und einem einstimmigen Beschluss der Generalversammlung wurde Hans Mair die Ehrenobmannschaft des Tiroler Braunviehzuchtverbandes verliehen. Den Dank der Weltvereinigung der Braunviehzüchter für die Tätigkeit von Hans Mair überbrachte Dr. Markus Zemp, seines Zeichens Weltpräsident der Braunviehzüchter.
Der ungeheuren Werbetätigkeit des Tiroler Braunviehzuchtverbandes ist es zu verdanken, dass Braunvieh an Popularität kaum zu überbieten ist und dieser Erfolg der Rasse ist gleichzeitig ein Erfolg für jeden einzelnen Züchter .

 

 


Aktuelles:

Versteigerung Vlbg.

MO, 27.08.2018

1033. Versteigerung

DI, 28.08.2018, Imst

Versteigerung

MI, 29.08.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 17.09.2018

1034. Versteigerung

DI, 18.09.2018 Imst

Versteigerung

MI, 19.09.2018 Rotholz

Talausstellung Längenfeld

SO, 7.10.2018, Längenfeld

Wipptal Classic

SO, 7.10.2018, Navis

Versteigerung Vlbg.

MO, 08.10.2018 Dornbirn

1035. Versteigerung

DI, 09.10.2018, Imst

Versteigerung

MI, 10.10.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 22.10.2018, Dornbirn

1036. Versteigerung

DI, 23.10.2018, Imst

Versteigerung

MI, 24.10.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 05.11.2018, Dornbirn