Braunviehzüchter besuchten Diasalm

Braunviehzüchter besuchten Diasalm

Trotz schlecht Wetters konnten folgten viele Braunviehzüchterinnen und Braunviehzüchter der Einladung von Almobmann Ing. Johannes Reinalter und besuchten die Dias Alm in Kappl beim traditionellen Almwandertag.

Am Sonntag, den 7. August 2011 fand die schon traditionelle Landecker Braunviehalmwanderung statt. Ziel der Wanderung war die Alm Dias im Gemeindegebiet von Kappl auf die der Almobmann Ing. Johannes Reinalter einlud.

 
Zahlen, Daten, Fakten
Die Alpe Dias liegt auf 2.100 m Seehöhe und ist eine Gemeinschafsalm mit  56 Mitglieder und 106 Weiderechten. Die Gesamtfläche der Alm beträgt 548 ha , davon sind 142 ha anrechenbare Almfutterfläche. Die Almzeit bewegt sich um die 90 Tage  von ca. 10. Juni bis ca. 15. September.
Die Kühe werden in der Nacht eingestallt und erhalten dort als Strukturergänzung Heu, es wird kein Kraftfutter zugefüttert. Im Jahr 2010 wurde das Stallgebäude in einen modernen Fressliegeboxenlaufstall umgebaut. Gemolken wird in einem 2x6 Fischgrätenmelkstand. Die Milch wird in der angeschlossenen Sennerei zu Butter und Käse verarbeitet. Die Produkte werden großteils an die Bauern anteilig zurückgegeben, ein Teil unter der Marke „Genussregion Paznauner Almkäse“ vermarktet. Heuer zum Beispiel beim  Markttag am 20. August in See.


Mehr Hartkäse dank Braunviehmilch
Braunviehzüchterinnen und Braunviehzüchter profitieren gleich doppelt von einem Almsommer zu einen wirkt sich die Alpung positiv für die Tiergesundheit aus . Zum anderen kommt das Sprichwort „Almzeit ist Hartkäsezeit“ voll zum Tragen, denn Braunviehkühe weisen, mehrfach wissenschaftlich belegt, den höchsten Gehalt an Kappa Kasein BB, einem speziellen Milcheiweiß das vor allem in der Hartkäseausbeute wichtig ist, auf. Dies ist ein willkommener Nebeneffekt für die Braunviehzüchterinnen und Braunviehzüchter, denn aus Braunviehmilch kann bis zu 10% mehr Hartkäse erzeugt werden, als aus der Milch von anderen vergleichbaren Rassen. Damit trägt die Rasse Braunvieh einmal mehr aktiv zum Betriebserfolg bei.


Aktuelles:

Versteigerung Vlbg.

MO, 27.08.2018

1033. Versteigerung

DI, 28.08.2018, Imst

Versteigerung

MI, 29.08.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 17.09.2018

1034. Versteigerung

DI, 18.09.2018 Imst

Versteigerung

MI, 19.09.2018 Rotholz

Talausstellung Längenfeld

SO, 7.10.2018, Längenfeld

Wipptal Classic

SO, 7.10.2018, Navis

Versteigerung Vlbg.

MO, 08.10.2018 Dornbirn

1035. Versteigerung

DI, 09.10.2018, Imst

Versteigerung

MI, 10.10.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 22.10.2018, Dornbirn

1036. Versteigerung

DI, 23.10.2018, Imst

Versteigerung

MI, 24.10.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 05.11.2018, Dornbirn