Braunvieh Landesjungzüchtervorstand gewählt

Braunvieh Landesjungzüchtervorstand gewählt

Michael Geisler aus Weerberg neuer Braunvieh Jungzüchterlandesobmann.

 

Am 20. April 2014 fand in Oberperfuß die Jahreshauptversammlung des Braunviehjungzüchterclubs Tirol statt.

Der scheidende Obmann Stefan Rahm konnte neben den zahlreich erschienenen Jungzüchterinnen und Jungzüchtern aus den drei Bezirksclubs auch den Obmann des Tiroler Braunviehzuchtverbandes Thomas Schweigl begrüßen.

Mit seinem ausführlichen Tätigkeitsbericht für das vergangene Vereinsjahr unterstrich er nochmals die Wichtigkeit der Jungzüchter als Motor für die Zukunft der Braunviehzucht in Tirol.

Der Herbst 2013 bzw. das Frühjahr 2014 standen ganz im Zeichen der Neuwahlen in den einzelnen Bezirksclubs, denn alle zwei Jahre wird aus den Vorständen dieser Clubs ein Landesvorstand gewählt. Thomas Schweigl als Obmann des Braunviehzuchtverbandes führte durch die Wahl.


Obmann kommt aus Weerberg
Alle Anwesenden wählten einstimmig Michael Geisler für die nächsten zwei Jahre zum neunen Landesobmann des Tiroler Braunviehjungzüchterclubs. Der 1992 geborene Michael Geisler absolvierte nach der Volksschule, Hauptschule und einem Jahr an der LLA Rotholz die Höhere land- und forstwirtschaftliche Schule in Ursprung/ Salzburg wo er erfolgreich mit  Matura abschloss. Aber neben der fundierten landwirtschaftlichen Ausbildung kann er bereits aus eine lange und erfolgreiche Tätigkeit, als Mitglied des Jungzüchterclubs Schwaz/ Unterland zurückblicken.


Aufgabe sehr vielfältig
Neben der Motivation junger Züchterinnen und Züchter ist die Aufgabe der Jungzüchter sehr vielfältig. Neben der Organisation von Ausstellungen, der  Teilnahme am Bundesjungzüchter Championat und der Abhaltung und Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen, ist  Michael Geisler für die nächsten zwei Jahre auch Mitglied im Vorstand des Tiroler Braunviehzuchtverbandes wo der die Interessen der Jungzüchter vertritt.


über 370 Jungzüchterinnen und Jungzüchter
In den drei Jungzüchterclubs Oberland/Außerfern, Innsbruck Land und Schwaz/ Unterland sind in Summe über 370 Jungzüchter der Rasse Braunvieh organisiert. Damit ist dieser Landesjungzüchterclub einer der Mitgliederstärksten in Österreich.


 
Der Tiroler Braunviehzuchtverband wünscht dem neuen Landesobmann der Tiroler Braunviehjungzüchter mit seinem Vorstand viel Erfolg, Umsicht und Geschick für die Bewältigung dieser ehrenvollen Aufgabe. 

Weiters bedanken wir uns bei allen ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit, besonders aber bei Altobmann Stefan Rahm für seine erfolgreiche Tätigkeit als Obmann.




Der Vorstand auf einen Blick:

Obmann: Michael Geisler/ Weerberg
Obmann-Stellvertreter: Gerold Riedl/ Steinach


Kassier: Martin Mariacher/ Schwaz
Kassier-Stellvertreter: Mathias Neurauter/ Haiming


Schriftführerin:  Martina Lenz/ Kaunerberg
Schriftführerin-Stv.: Andreas Hofer/ Fieberbrunn


Beiräte:

Reinhard Frischmann/ Rietz
Dietmar Kuprian/ Umhausen
Christian Jenewein/ Navis
Julia Mayr/ Amras
Patrick Fender/ Weerberg
Andreas Mayr/ Natters

 


Altobmann Stefan Rahm (mitte) mit seinem Nachfolger Geisler Michael (links) und Obmann Ing. Thomas Schweigl.


Aktuelles:

Versteigerung Vlbg.

MO, 17.09.2018

1034. Versteigerung

DI, 18.09.2018 Imst

Versteigerung

MI, 19.09.2018 Rotholz

Talausstellung Längenfeld

SO, 7.10.2018, Längenfeld

Wipptal Classic

SO, 7.10.2018, Navis

Versteigerung Vlbg.

MO, 08.10.2018 Dornbirn

1035. Versteigerung

DI, 09.10.2018, Imst

Versteigerung

MI, 10.10.2018 Rotholz

BV Stammtisch Zillertal

FR, 12.10.2018, Mayrhofen

Versteigerung Vlbg.

MO, 22.10.2018, Dornbirn

1036. Versteigerung

DI, 23.10.2018, Imst

Versteigerung

MI, 24.10.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 05.11.2018, Dornbirn

1037. Versteigerung

DI, 06.11.2018 Imst

Versteigerung Vlbg.

MO, 10.11.2018, Dornbirn Stiere und Championat