15. Braunvieh Championat am 07. November 2015

15. Braunvieh Championat am 07. November 2015

Supreme Champions 2015

Am vergangenen Samstag fand in Dornbirn zum 15. Mal in Folge das Vorarlberger Braunvieh Championat statt. Nicht nur die 24 Gesamtsiegerinnen der Lehr- und Leistungsschauen des Jahres 2015 weckten die Neugier der Besucher, sondern auch die 2. Eliteversteigerung mit 6 ausgesuchten Braunviehzuchttieren förderten den Besucheransturm.
In der Halle herrschte eine gute Stimmung und die Entscheidungen des Preisrichters Hans Terler von Rinderzucht Steiermark wurden anerkennend mit großem Applaus begleitet.
 
Championwahl
 
Die 24 Gesamtsiegerinnen wurden diesmal nach der Anzahl der Abkalbungen eingeteilt: 4 Kühe wurden in der Abteilung Altkühe (5 und mehr Abkalbungen), 7 Kühe in der Abteilung Jungkühe (4 Laktationen) und 13 Kühe in der Abteilung mit 1 bis 3 Abkalbungen vorgestellt.
 
Gruppe 1 – Altkühe
 
Die Reihung von Hans Terler wurde mit Spannung erwartet. 4 Kühe wurden in dieser Gruppe vorgestellt, wobei 2 Kühe bereits einmal oder mehrmals am Championat teilgenommen haben.
Champion wurde PRUNKI „Germana“ von Martin Gorbach, ThüringerbergHHHHHH. „Germana“ ist seit 2011 beim Championat vertreten und war bereits 2013 Champion und 2011 Reservechampion.
Reservechampion wurde VULGO „Ana“ von Johannes Konzett, Fontanella, die ihre Stärken als Reservechampion auf der Bundesbraunviehschau 2011 sowie auf der Landesschau 2013 zeigen konnte.
 
Gruppe 2 – Mittelalte Kühe
 
Die „mittelalten“ Kühe waren mit 7 Teilnehmerinnen vertreten. 4 Kühe dieser Gruppe waren bereits einmal beim Championat. Nur 2 Kühe hatten bisher keine Erfahrungen mit großen Schauen.
Und für Hans Terler war genau einer dieser beiden „Neulinge“ reif für den Championtitel. WAGOR Tochter „Eiche“ von Georg Schneider, Egg, war am Samstag unschlagbar.
Reservechampion wurde PRUNKI „Madonna“ von Anton Fink, Riefensberg, die 2014 beim Championat und 2012 bei der Night Schau mit dabei war.
 
Gruppe 3  - Jungkühe
 
Die Gruppe der jüngsten Kühe war mit 13 Teilnehmerinnen die größte Gruppe und vom Alter her sehr unterschiedlich. Frisch abgekalbte Kalbinnen und Kühe mit 3 Kälbern waren in dieser Gruppe vertreten. Hier präsentierten sich einige neue Gesichter und neben Schau erprobten Jungkühen.
Hans Terler wählte JULEN „Pretty“ von Diana und Bernhard Berkmann, Hittisau zum  Champion der Jungkühe. Sie ist die Halbschwester zur Mutter von AG SALOM und war bereits 2014 Reservechampion beim Dairy Grand Prix und bei der Jungzüchter Nightshow. Reservechampion wurde  BROOKINGS „Kilga“ von German Nigsch, Garsella. Sie platzierte sich als jüngste Teilnehmerin ganz vorne und schraubt die Erwartungen an ihre weitere Entwicklung sehr weit nach oben.
 
 
Hervorragendes Exterieur gepaart mit hoher Leistung sind auch künftig das Bestreben der Braunviehzüchter und die höchste Motivation für die Züchter.
Alle Gesamtsiegerinnen präsentierten sich in gewaltiger Hochform und waren eine Augenweide. Diese Veranstaltung war wieder ein Fest für alle Braunviehzüchter aus nah und fern.
 
 
Gesamtreihungsliste ansehen...
 
zu den Fotos...


Aktuelles:

Versteigerung Vlbg.

MO, 04.12.2017, Dornbirn

1026. Versteigerung

DI, 05.12.2017, Imst

Versteigerung Vlbg.

MO, 08.01.2018, Dornbirn

Versteigerung

MI, 06.12.2017, Rotholz

1027. Versteigerung

DI, 09.01.2018, Imst

Versteigerung

MI, 10.01.2018, Rotholz

1028. Versteigerung

DI, 20.02.2018, Imst

Versteigerung

MI, 21.02.2018, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 12.03.2018, Dornbirn

1029. Versteigerung

DI, 13.03.2018, Imst

Versteigerung

MI, 14.03.2018, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 09.04.2018, Dornbirn

1030. Versteigerung

DI, 10.04.2018, Imst

Versteigerung

MI, 11.04.2018, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 30.04.2018, Dornbirn